Palma de Mallorca

Hafen von Palma de Mallorca Der Haen von Palma de Mallorca ist Anlaufstelle für Kreuzfahrtschiffe auf Mittelmeerkreuzfahrt

Die Hauptstadt der Balearen ist Palma de Mallorca. Auch kulturelles und wirtschaftliches Zentrum ist Palma de Mallorca nicht nur von den Balearen sondern auch von Fomentera und Cabrera. Die Stadt Palma wurde von den Römern gegründet und daher kommt auch der Name, da sie die Stadt Palmeria genannt haben. In der größten Bucht des Mittelmeers mit einer Länge von etwa 20 Kilometern befindet sich Palma de Mallorca. Die Stadt liegt im Süden der Insel und ist im Nordwesten durch die Vorläufer des Tramuntana- Gebirges vor Nord- und West-Winden geschützt. Schaut man vom Meer aus auf die Stadt, fällt einem als erstes die riesige Kathedrale La Seu ins Auge. Sie wurde im gotischen Stil erbaut. In Palma leben um die 305000 Einwohner und die Bevölkerung der Stadt wächst immer weiter an. Innerhalb von 30 Jahren hat sich die Bevölkerungszahl verdoppelt. Es lohnt sich auf jeden Fall Palma zu besuchen. In der Stadt können Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale La Seu und den Almudaina- Palast bestaunen. Außerdem lohnt es sich auch ein wenig abseits von den bekannten Straßen zu flanieren. Hier können Sie den Alltag der Mallorquiner miterleben und manchmal findet man in dem einen oder anderen Geschäft noch das passende Accessoire, das woanders nicht zu finden ist.

Die Bauten in Palma de Mallorca sind zum größten Teil noch sehr gut erhalten, da seit mehr als 100 Jahren keine Plünderungen oder Kriege auf Mallorca stattfanden. Machen Sie sich auf zu einem Spaziergang durch die Stadt. Betrachten Sie auch mal die Häuser. Manche sind schon sehr heruntergekommen, jedoch sind einige in manchen Gassen in ihrer alten Form wieder aufgebaut und restauriert worden. Immer wieder findet man kleine Paläste. Diese finden Sie auf der Passeig de Born. Diese Allee führt vom Meer in Richtung Zentrum. In der Via Veri finden Sie auch die alten Paläste, sie wundervoll umgebaut wurden, und in denen Galerien und Modeboutiquen zum Bummeln einladen. Falls Sie auch den Abend oder die Nacht in Palma verbringen wollen, sollten Sie die Carrer Apuntadores besuchen. Hier finden Sie Bars und Restaurants in Palma auf Mallorca. Unterhalb der Kathedrale haben sich Speditionen und Werfen niedergelassen. Im frühen Morgen können Sie dort auch die Fischmärkte aufsuchen. Sollten Sie ein wenig Zeit haben, machen Sie doch einen Spaziergang am Hafen entlang. Hier liegen die größten Schiffe und manchmal kann man auch dabei zusehen, wie ein großes Kreuzfahrtschiff im Hafen von Palma de Mallorca anlegt. Nehmen Sie sich Zeit um Palma zu Besuchen. Bei jedem Besuch der Stadt werden Sie immer wieder andere wundervolle Stellen in der Stadt entdecken. Falls Sie über Ostern auf Mallorca sind, sollten Sie am Gründonnerstag die Processio de la Sang (Prozession) besuchen. Entscheiden Sie sich jetzt für einen Urlaub in Palma de Mallorca und buchen Sie jetzt ein Hotel für einen Kurztrip oder einen längeren Aufenthalt auf der Urlaubsinsel Mallorca.

Foto: Alesia Belaya

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.