Strände auf Mallorca

Strand Port Alcudia Der Strand bei Port Alcudia auf Mallorca

Nahezu jeder Mallorca Urlauber fliegt mit dem Wunsch auf die bekannte spanische Urlaubsinsel einmal in einer abgelegenen Bucht Mallorcas baden zu gehen und ganz ungestört vom großen Tourismustrubel einige Stunden an einem Traumstrand verbringen zu können. Dieser Wunsch kann nicht immer erfüllt werden, da viele der Buchten auf Mallorca natürlich bereits entdeckt und die Schönsten natürlich auch am Stärksten von Urlaubern frequentiert sind. Jedoch finden sich teilweise immer wieder einige Stellen, die verlassen zu sein scheinen obwohl sie von atemberaubender Schönheit sind. Mallorca bietet eben immer etwas Neues: abwechslungsreich und vielfältig, so präsentiert sich die Insel Ihren Besuchern. Um Ihnen einen kleinen Überblick über die Strände auf Mallorca zu geben, haben wir in diesem Artikel einige Informationen für Sie zusammengefasst.

Im Allgemeinen finden Sie auf Mallorca große langgestreckte Sandstrände, die sich vor allem für den Familienurlaub auf Mallorca ganz toll eignen. Wenn es sich nicht unbedingt um Strände in den großen Partyhochburgen wie El Arenal oder Playa de Palma handelt, dann können Sie jeden Tag freudig an den Strand kommen und in den vielen Liegestühlen Platz nehmen, die von den Sonnenschirmen abgeschirmt auch im Schattigen platziert werden können. Diese Liegestühle sind entweder pro Tag anzumieten (Betreiber vor Ort) oder aber Hoteleigentum und somit für Sie als Hotelgäste kostenlos nutzbar. Neben diesen Sandstränden finden Sie auf Mallorca jedoch auch felsige Steilküsten, Dünen und Naturstände und auch vereinzelt noch einsame Sandstrände. Aus diesem Grund ist das Baden im Sommerurlaub auf Mallorca immer das Schönste.

Einige Strände auf Mallorca möchten wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen. Dabei handelt es sich um Strände, die entweder sehr schnell von einem Ort auf Mallorca oder einer entsprechenden Hotelanlage zu erreichen sind. Die Strände Cala Llamp nahe Andratx, Playa Grande nahe Peguera, Cala d’Or an der Ostküste Mallorcas, Cala Santanyi an der südlichen Ostküste, Playa d’es Trenc in Colonia de Sant Jordi oder die Bucht Cala Figuera sind besonders hervorzuheben. Daneben gibt es auch einige offizielle FKK Strände auf Mallorca, zu denen zum Beispiel auch Playa de Mago in der Nähe von Portals Vells gehört. Er ist sehr klein und überschaubar, dennoch offiziell ausgeschildert.

Foto: Alesia Belaya

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.