Golfurlaub auf Mallorca

Kein erst kürzlich eingetretener Trend ist es, seinen Golf-Urlaub auf Mallorca zu verbringen. Schon seit langen Zeiten kommen Golf-Urlauber auf die spanische Mittelmeerinsel um hier „einzulochen“. Grund dafür sind sicherlich die vielen und wunderschönen Golfplätze, die nicht nur den „Otto-Normal-Golfer“ anziehen, sondern vornehmlich auch die gut betuchten. Unter Ihnen Prominente und Stars, die es sich nicht nehmen lassen, die Vorzüge eines Golfurlaubs auf Mallorca zu genießen. Schließlich fangen die Annehmlichkeiten schon bei der Anreise an. Kaum ein anderes Golferparadies hat so eine kurze Flugzeit wie Mallorca und bietet dafür aber so ein großes Angebot an Golfplätzen mit unterschiedlichen Angeboten, Golfhotels und natürlich fast ganzjährig geöffneten Golfplätzen. Das Rumdumpaket auf Mallorca ist einfach perfekt, und daher hat der Strom an Golfurlaubern, die das ganze Jahr über auf die Insel kommen auch noch lange nicht ausgesetzt.

Einige Aspekte trüben jedoch den Golfurlaub auf Mallorca, denn ein Golfplatz muss natürlich auch in Schuss gehalten werden und dazu braucht es Wasser – viel Wasser. Dies ist auch ein Aspekt, der am Golfsport auf Mallorca immer wieder scharf kritisiert wird, denn die Bewässerungsanlagen der Golfplätze verbrauchen unheimlich viel. Nichtsdestotrotz gibt es aber von der Regierung der Balearen auch hierfür Förderungen, denn schließlich hat man auf Mallorca auch so seine Ansprüche, denen man gerne gerecht werden möchte. Qualität ist hier das Stichwort, dass die Touristengruppe, die sich für den Golfsport interessieren nach Mallorca zieht. Dennoch sind für viele Golfplätze und auch für andere Bauprojekte auf Mallorca im Allgemeinen härtere Auflagen zu erfüllen, als noch bis vor wenigen Jahren.

Die Golfplätze auf Mallorca sind offen für jeden Golfer, der Lust hat mal wieder eine Runde im Urlaub auf Mallorca zu spielen. Einige Ausnahmen sind die exklusiven Golfclubs, deren Plätze und Vorteile man nur mit einer exklusiven Mitgliedschaft erhalten kann. Der Großteil der Golfplätze auf Mallorca steht aber allen zur Verfügung. Wenn Sie sich also für das Golfspielen auf Mallorca interessieren, ist es trotzdem wichtig, dass Sie sich frühzeitig um einen Termin auf einem Golfplatz bemühen. Denn trotz der großen Zahl an Plätzen ist die Nachfrage und somit die Termindichte sehr hoch. Die notwendige Golfausrüstung ist auf Mallorca an den meisten Golfplätzen ausleihbar, so dass Sie, wenn Sie nicht einen Golfurlaub auf Mallorca verbringen, ihre eigene Ausrüstung nicht unbedingt mitnehmen müssen.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.