Wanderurlaub auf Mallorca

Neben Radfahren auf Mallorca ist sicher auch der Wanderurlaub auf Mallorca eine der beliebtesten Urlausbarten auf der spanischen Mittelmeerinsel. Schnell merkt man hinsichtlich der Wünsche der Wanderurlauber, dass ein nicht allzu großes Interesse an geführten Wanderungen besteht. Die Wanderurlauber Mallorcas möchten lieber individuelle Touren machen, sich die Route4 selbst zusammenstellen um in ihrem eigenen Tempo die Insel zu erkunden. Dazu hat man auf Mallorca sicher jede erdenkliche Chance – das Hinterland Mallorcas bietet eine Vielzahl an landschaftlich schönen Stellen, die erwandert werden können. Diese Wanderrouten sind auch ohne Wanderführer machbar.

Um in ihrem Wanderurlaub auf Mallorca das Hinterland Mallorcas kennenzulernen, sollten Sie einige Informationen über diese Regionen kennen. Das Hinterland Mallorcas befindet sich hauptsächlich in Privatbesitz, dazu zählen auch die Gipfel der höchsten mallorquinischen Berge sowie abgelegene Gebiete und teils unbewirtschaftete Gegenden der Insel. Daher sollten Sie die entsprechenden Markierungen beachten. Vielen Wanderern spricht dieser Privatbesitz natürlich nicht gerade aus der Seele, aber leider ist es Tatsache und somit nicht bis auf weiteres veränderbar. An diese Regeln muss sich jeder Wanderer, der das Hinterland von Mallorca bewandern will halten.

Wanderkarten und Wegmarkierungen sollten Sie im Vorfeld Ihres Wanderurlaubs auf Mallorca ebenfalls gut studiert haben. Denn ohne Wanderkarten kann die Orientierung – eben auch aufgrund der Tatsache, dass sich viele Gebiete in Privatbesitz befinden – schnell verloren gehen. Der Privatbesitz verbietet es Wanderern das Gebiet zu durchlaufen, daher bleibt den Wanderern auf Mallorca manche schöne Aussicht, schöne landschaftliche Gegebenheit oder Naturschauspiel verwehrt. In einigen Fällen erheben die Besitzer der Ländereien jedoch Gebühren. Nach Bezahlung ist dann das Durchwandern dieser Gebiete möglich. Teilweise haben sich Sperrungen der Wege im Laufe der Jahre auch geändert. Daher empfiehlt es sich einen besonders aktuellen Wanderführer zu erwerben, damit auch die aktuelle Wegesituation dort wiederzufinden ist. Gewisse Wanderregeln sollten auf Mallorca jedoch – ganz gleich ob Privatbesitz oder nicht – unbedingt beachtet werden:
Wenn Sie auf Ihrem Wanderweg auf Mallorca auf Tore stoßen, sind diese nach dem Durchgehen natürlich wieder zu schließen (freilaufende Tiere). Am Wegesrande befinden sich teilweise Obstbäume. Das Pflücken der Früchte ist verboten. Auch Abfälle sind nur in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen du nicht wahrlos zurückzulassen. Viele Pflanzen auf Mallorca und Gebiete stehen unter Naturschutz. Bitte achten Sie daher darauf, wo Sie hintreten. Schilder sind in jedem Fall zu beachten und den enthaltenen Aufforderungen Folge zu leisten.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.