Waldbrandgefahr auf Mallorca steigt an

Waldbrandgefahr auf Mallorca steigt an
Waldbrandgefahr auf Mallorca steigt an

In den vergangenen Tagen verzeichnete man mehrere Waldbrände auf Mallorca. Die Ursache vieler Waldbrände bleibt spekulativ. Fest steht, dass die Waldbrandgefahr auf Mallorca seitdem vergangenen Mittwoch drastisch zugenommen hat.

Das erste Mal berichteten die Medien bereits am Mittwoch über die Waldbrände auf Mallorca. Besorgniserregend schaute man nach Calvia und nach Santa Margalida. Von beiden Orten wurden Bränden gemeldet. Die Feuerwehr brachte in beiden Orten die Waldbrände zügig unter Kontrolle. Dennoch wurden einige Urlauber auf Mallorca auf diese Brände aufmerksam und standen der Situation kritisch gegenüber. Zu Recht, denn der größte aller Waldbrände in den vergangenen Tagen ereignete sich am Freitag. An diesem Tag wurde bereits gegen 16:00 der Brand gemeldet. Auf der Strecke von Palma de Mallorca nach Puigpunyent musste aufgrund der starken Rauchentwicklung für eine gewisse Zeit die Straße gesperrt werden. Insgesamt brannten hier bei Puigpunyent 20.000 m² Wald auf Mallorca.

Die Reihe der Waldbrände setzte sich am Wochenende leider fort. Zwar verzeichnete man nur kleinere Waldbrände auf Mallorca, dennoch wird zur äußersten Vorsicht aufgerufen und es gilt, die Waldbrandstufen und die Einhaltung der Regeln ernst und wahrzunehmen. Bislang wüteten die Brände im Norden, Nordosten und im Südosten der Mittelmeerinsel. Zuletzt brannte es am Berg Es Pujols unweit der Gemeinde Arta. Kurz zuvor rückte die Feuerwehr nach Santanyi in die Nähe des S’Amarador Strandes aus. Beim Berg Es Pujols bei Arta richtete das Feuer nur einen kleinen Schaden im Wald an. 200 m² Wald fielen hier den Flammen zum Opfer. Deutlich größer fiel der Schaden für die Landwirtschaft aus. Hier vernichteten die Flammen mehr als 3.800 m² nutzbare Fläche.

Natürlich wünscht sich die Insel, dass die Waldbrandgefahr allein durch einen vernünftigen Umgang mit der Natur gedämpft werden kann.
 

Katja Elflein

Datum: 17.07.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.