Binissalem

Nur weniger Kilometer entfernt von Inca befindet sich der kleine Ort Binissalem. In wenigen Fahrminuten über die C713 erreichen Sie Binissalem von Palma de Mallorca aus. Das Dorf mit etwa 5000 Einwohnern wurde von den Maurern gegründet. Binissalem ist besonders für den Weinanbau berühmt. Die Bodega José Ferrer ist eines der größten Weingüter auf der Urlaubsinsel Mallorca. In dieser Bodega werden die Enten aus dem DOC- Weinanbaugebiet eingekellert. Dazu gehören die Reben aus den Gebieten ringsum Binissalem, Consell, Santa Maria del Cami, Sencelles und Santa Eugenia. Auch Wein, der direkt vom Festland hierher geliefert wird, wird in Binissalem abgefüllt. Falls Sie mallorquinischen, jungen Wein kaufen wollen, dann brauchen Sie nicht unbedingt den teureren Wein kaufen, denn häufig schmecken die billigeren mallorquinischen Weine besser. Sollten Sie jedoch eher einen gereiften Wein kaufen wollen, dann sollten Sie auf das gelbe Etikett an den Rotweinflaschen achten, denn dieser Wein wurde ausgezeichnet. Für einen Preis von 5 bis 8 Euro können Sie den Wein in der Bodega kaufen. Sollten Sie jedoch nicht bis nach Binissalem kommen, dann können Sie eigentlich in jedem der mallorquinischen Supermärkte den ausgezeichneten Wein kaufen.

Einen Besuch in der kleinen Stadt Binissalem ist nicht unbedingt einen Besuch wert. Sollten Sie jedoch genügend Zeit haben, dann sollten Sie einen Spaziergang durch die Stadt machen. Die Pfarrkirche im Zentrum der Stadt sieht aus wie eine alte Burg. Sie wurde im gotischen Baustil errichtet und in den Jahren immer wieder umgebaut. Den Glockenturm von La Assuncio kann man schon von weiten sehen. Aber auch die engen Gassen und den Placa im Herzen von Binissalem sollten Sie besuchen. Rund um den Placa stehen alte historische Gebäude. Sie sind mit hellem Sandstein erbaut worden. Gehen Sie ein wenig durch die engen Straßen. Hinter manchen Ecken können Sie alte, verwinkelte Passagen mit Höfen finden. Auch die Brunnen sind durch ihre besonderen Dekorationen wie zum Beispiel Löwen oder andere Tierköpfe bestückt. im Frühjahr lohnt sich ein Gang durch die Stadt, denn Binissalem blüht mit vielen wundervollen, farbenfrohen Pflanzen. Sollten Sie einen traditionellen Wochenmarkt besuchen wollen, dann fahren Sie nach Binissalem. Immer freitags findet hier ein Markt statt, der manchmal auch durch Aufführung von traditionellen, mallorquinischen Gruppen unterstützt wird. Sind Sie mit ihren Kinder unterwegs, dann fahren Sie nur weniger Kilometer weiter in Richtung Inca und Sie werden den Freizeitpark Foro de Mallorca. Hier gibt es neben einem Minigolfplatz und einem Schwimmbad auch ein Wachsfigurenkabinett.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.