Burgen auf Mallorca

Beliebte Sehenswürdigkeiten auf Mallorca sind auch Überreste aus alter Zeit, die entweder in Museen ausgestellt sind oder noch in Form von echten Bauwerken als Ausflugsziele vorhanden sind. Zu dem Beispiel gehören mit Sicherheit auch die vielen Festungen und Burgen auf Mallorca, die noch heute von Urlaubern besichtigt werden können. Mallorca war immer schon eine sehr umstrittene Insel, die immer auch Dreh- und Angelpunkt militärischer Auseinandersetzungen war. Daher war die Errichtung von Burgen und Festungen auf Mallorca quasi unabwendbar. Das Castell d’Alaró ist eines davon. Die Burg befindet sich auf dem Hochplateau von Alaró und spielte eine wichtige Rolle im 13. Jahrhundert, zu Zeiten der Zurückgewinnung Mallorcas von den arabischen Herrschern durch die Christen. Sagenumwoben und äußerst geschichtsträchtig präsentiert sich das Castell d’Alaró noch heute seinen Besuchern. Gehen auch Sie auf Entdeckungsreise und informieren Sie sich über die alten Zeiten, die Umstände zur Zeit der Kämpfe rund um diese Burg auf Mallorca.

In der nähe des Ortes Alcúdia auf Mallorca befindet sich eine weitere Festung, die sogar landschaftlich sehr schön auf einer Halbinsel (La Victoria) situiert ist. Am besten ist es, wenn Sie bei der Anreise zu diesem Ausflugsziel auf Mallorca direkt auf dem Parkplatz in Alcúdia parken. Zu Beginn ist es empfehlenswert in das Restaurant La Victoria einzukehren und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen, auch wenn sich jeder selber ein Bild von den Qualitäten dieses Restauratns machen sollte. Was klar ist, ist, dass man von der Terrasse des La Victoria einen einzigartigen Blick auf das Meer genießen kann und dies sicher einer der schönsten Orte auf Mallorca ist, an dem man einen Sonnenuntergang verfolgen kann. Nach einer kleinen Stärkung kann man sich dann auf den Weg zum Aussichtspunkt Penya Rotja begeben, von wo man einen noch schöneren Blick auf die Insel und das Meer werfen kann. Ein Ausflug nach Alcudia und die Ermita de la Victoria lohnt sich also in jedem Fall.

In der Hauptstadt Mallorcas Palma ist die Burg Bellver eines der beliebten Ausflugsziele, das recht schnell von Terreno erreichbar ist und auch über diesem Berg thront. Das Castell Bellver kann mit dem Auto angefahren werden oder zu Fuß erreicht werden. Möchten Sie die Burg Castell Bellver auf Mallorca in Palma besichtigen, so kostet dies einen Erwachsenen etwa 1,80 Euro Eintritt. Die Fahrt zur Burg mit dem Auto oder per Fuß ist jedoch völlig kostenfrei.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.