Tropfsteinhöhlen auf Mallorca

Auf Mallorca gibt es unzählige Tropfsteinhöhlen, die als Ausflugsziele von Urlaubern stark frequentiert werden. Eine Tropfsteinhöhle, die sich bei Touristen großer Beliebtheit erfreut, ist zum Beispiel die Drachenhöhle „Coves del Drach“ auf Mallorca. Hierbei handelt es sich nicht nur um eine berühmte Tropfsteinhöhle auf Mallorca, sondern sogar auch um den weltweit wohl größten unterirdischen See, der sich in der Höhle befindet. Auf dem See fahren sogar Boote, die leicht beleuchtet ein wunderschönes Bild abgeben. Dieses wunderbare Naturschauspiel kann von einer großen Besuchertribüne beobachtet werden. Geschickt organisiert ist auch die „Zufuhr“ der Besucher, die im Stundenrhythmus verläuft. Von der Besuchertribüne kann man den herrlichen Blick auf den See und die Tropfsteinhöhle werfen und Stalagmiten und Stalagtiten begutachten. Allerdings finden in der Coves del Drach keine Führung statt, das Schauspiel kann nur allein begutachtet werden. Die Vorstellung ist atemberaubend. Am Haupteingang gibt es ein Gebäude, in dem die Tickets für das Schauspiel zu erwerben sind. Der Eintritt ist mit 8,50 Euro absolut lohnenswert, Kinder bis zu einem Lebensalter von 7 Jahren können kostenlos in die Höhle hinein. Auf den Tickets für die Coves del Drach befindet sich dann auch direkt die genaue Zeitangabe, wann Sie in die Höhle hineingelassen werden. Am besten ist es, wenn Sie entweder sofort recht früh morgens anreisen und mit dem ersten Schub in die Höhle kommen oder aber mit dem letzten Einlass des Tages. So können längere Wartezeiten umgangen werden.

Weitere sehr schöne und bekannte Tropfsteinhöhlen auf Mallorca sind die Coves de Genova und die Coves de Campanet. In der Coves de Genova kann man keine großartigen Attraktionen wie in der Coves del Drach erwarten. Dieses Erlebnis ist sicherlich nicht miteinander vergleichbar. In der Coves de Campanet sieht das schon etwas anders aus. Da die Höhle nicht zu den Standards der großen Tourismusanbieter gehört, gibt es hier oft keine langen Wartezeiten. Dabei hat man die Möglichkeit mit dem Besuch der Höhle auch in ein Restaurant oder ein Café einzukehren. Der Eintritt ist mit 6,00 Euro vergleichsweise preisgünstig.

Die Coves d’Artá auf Mallorca sowie die Coves de Hams sind ebenfalls attraktive Tropfsteinhöhlen auf Mallorca, zu denen sich ein Ausflug während Ihres Urlaubsaufenthaltes mit Sicherheit lohnt.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.