Söhne der Insel Mallorca

Über die Einheimischen und Bewohner der spanischen Urlaubsinsel Mallorca gibt es viele Gerüchte. Viele sprechen von einer großen Gastfreundlichkeit, andere bezeichnen sie eher als stur oder gar touristenfeindlich. Und natürlich kann man sich vorstellen, dass man als Bewohner Mallorcas gegenüber dem Massentourismus verschiedene Meinungen und Positionen vertreten kann. Aber darum soll es in diesem Artikel über Menschen auf Mallorca gar nicht gehen, sondern eher um berühmte Söhne Mallorcas. Einer davon ist mit Sicherheit Joan Miró, der im Jahr 1893 verstarb, jedoch über seinen Tod hinaus als einer der größten Künstler seiner Epoche gilt. Als Bildhauer und Maler war er aktiv und verstand sich als Exponent des Surrealismus. Im weiteren Verlauf seines aktiven Engagements wurden seine Werke auch durch die Graffiti-Kultur beeinflusst. Etwa die Hälfte seiner Lebenszeit verbrachte Joan Miró auf der spanischen Insel Mallorca – hier in einem kleinen Haus in Cala Major. Von dort flüchtete er jedoch an einen anderen Standort von Cala Major, als sich rings um sein Anwesen immer mehr Hotelanlagen auf Mallorca ansiedelten. Hier befand sich auch sein Atelier, in dem er viele seiner bedeutenden Werke schuf. Auf speziellen Wunsch des Künstlers wurde er so belassen, wie er bei seinem Tod gefunden wurde. In seinem Vermächtnis hat Joan Miró ebenfalls festgelegt, dass ein Atelier nach seinem Tod zu einem Zentrum von jungen schaffenden Künstlern umfunktioniert werden solle und somit in seinem Sinne weitergenutzt werden kann. Daher befindet sich jetzt in Son Abrines ein Miró-Zentrum sowie ein Miró-Museum, die es jedoch auch in anderen Städten wie Barcelona gibt.

Ludwig Salvator ist ein weiterer bedeutender Mensch der Insel Mallorca. Der Charakter dieses Menschen wurde von vielen Einheimischen auf Mallorca immer wieder bewundert, denn in seiner Güte sowie der Nichtwertschätzung seines Namens und seines Standes beeindruckte er immer wieder viele Menschen. Freundschaft zwischen Ludwig Salvatore und einfachen Bauersleuten auf Mallorca war keine Ausnahme, obwohl sich Ludwig Salvatore als Sprössling eines der ältesten Herrschaftshäuser in ganz Europa bezeichnen kann. Jedoch hielt er auf diesen Status selbst nicht sehr viel und somit waren derartige Freundschaften tatsächlich keine Seltenheit. Auch das „Du“ war kein Problem und somit ist er vielen Mallorquinern Freund und immer noch sagenumwoben. Mit Geschichten um dieses Herrschaftshaus und um Ludwig Salvator sind sicherlich viele Bände von Büchern zu füllen.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.