Agrotourismus

Der Agrotourismus auf Mallorca (oder auch „Turismo rural“) spielt sich hauptsächlich in und rund um die bekannten Fincas ab. Denn, was kaum ein Urlauber weiß, ist Finca nicht einfach mit „Ferienhaus“ oder „Villa“ ins Deutsche zu übersetzen, sondern eigentlich als „Landgut“ oder im touristischen Sinne genutzt dann auch „Landhotel“. Aber was soll nun das Landhotel auf Mallorca einem Strandhotel der modernen Art voraus haben? Die Antwort ist ganz einfach, denn wer sich für Agrotourismus auf Mallorca oder salopp definiert „Bauernhof-Urlaub auf Mallorca“ entscheidet, der wird bewusst etwas Abstand nehmen wollen vom Massentourismus und sich durchaus gerne auch in die ländlichen Umgebungen mit weniger Komfort und Luxus begeben. Der Agrotourismus legt eben Wert auf die anderen Dinge, die im Massentourismus Mallorcas mit Sicherheit schnell untergehen.

Ein wichtiges Kennzeichen des Agrotourismus auf Mallorca ist natürlich, dass die Landwirtschaft absolut im Vordergrund steht. Das Zusammenleben in einer Finca ist gleich viel herzlicher und direkter, denn die Nähe zur gastgebenden Familie des Landgutes spielt eine wichtige Rolle. Urlauber sollen sich auf dem Landgut nicht nur ausreichend erholen können und einen Urlaub genießen, sondern erhalten ohne Umwege auch direkte Einblicke in das Alltagsleben der Gastfamilie, die sich um Gut und Hof tagein tagaus zu kümmern hat. So lernen die Urlauber dann auch die Landwirtschaft Mallorcas sowie das ländliche Ambiente. Dabei kann man sich absolut sicher sein, dass der Mehrwert und der Erholungsfaktor ebenso hoch sind wie am Strand in den Touristenhochburgen. Neben der Ruhe und Erholung steht beim Agrotourismus auf Mallorca auch ein weiterer Aspekt im Zentrum: Gutes Essen und kulinarische Verwöhnungen. Vor allem die selbst hergestellten Produkte (schließlich lebt man ja direkt auf einem Bauernhof) sind köstlich und finden in der traditionellen mallorquinischen Küche Ihre angemessene Verwendung. Meistens steht der Chef sogar dann auch noch selbst in der Küche und serviert spanische Spezialitäten – echte Gaumenfreuden!

Wer auf Mallorca Urlaub auf dem Bauernhof und dem Land machen will, ist natürlich auf die Buchung über einen entsprechenden Reiseanbieter angewiesen. Jedoch ist Agrotourismus auch die Urlaubsart, die von Individualreisenden bevorzugt wird. Denn schließlich kann man sich so alles selbst sehr gut zusammenstellen. Auch auf Go-Mallorca.de finden Sie viele Fincas und Landhotels im Inland von Mallorca zur Buchung. Hinzu kommen dann noch Flug nach Mallorca und die Miete eines Mietwagens um vom Airport zum Landgut zu kommen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Landurlaub auf Mallorca – die Ruhe wird Ihnen gut tun!

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.