Sporturlaub auf Mallorca

Wer glaubt, auf Mallorca könne man keinen Sport betreiben, da es aufgrund der Hitze im Sommer einfach zu heiß dafür ist, liegt mit dieser Annahme nur halbwegs richtig. Natürlich gibt es auf Mallorca in den Sommermonaten einige Probleme mit dem Klima, denn die Hitze drückt schon und motiviert eher zum entspannten Sonnen am Pool oder einem Sprung ins kühle Meer als sportlich aktiv zu werden. Dennoch gibt es auf Mallorca unzählige Sportmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Urlaub auf Mallorca durchführen können. Allerdings bedarf es möglicherweise zunächst einer Definition der Begriffskombination „Sport im Urlaub“. Denn auch hier gibt es wieder recht verschiedene Ansichten, was jetzt als Sport verstanden wird und was nicht. Auf Mallorca gibt es nämlich die abgefahrensten Spotarten. So kommt es, dass auch Skartturniere oder das Schachspielen zu den Urlaubssportarten auf Mallorca zählt und sich bei vielen Touristen großer Beliebtheit erfreut – schließlich fordert es auch nicht gerade körperlich, sondern eher geistig.

Der Sporturlaub auf Mallorca kann schon in der eigenen Unterkunft auf Mallorca beginnen. Fast jede Unterkunft auf Mallorca bietet einige Sportmöglichkeiten an, sei es nur ein kleiner Pool in dem man bei wenig Frequentierung mal entspannt seine Bahnen ziehen kann, oder sei es das Tischtennisspiel in den Gartenanlagen des Hotels oder das Volleyball-Match am Strand. Früh morgens oder spät abends – das sind die besten Zeiten für Läufer und Jogger auf Mallorca, die sich außerhalb der Hitzezeiten im Sommer auf ihren Weg machen. Natürlich gibt es auch Mallorca unzählige Laufstrecken, auch teilweise am Strand entlang. Jedoch ist auch darauf hinzuweisen, dass es noch keine markierten Gebiete mit entsprechendem Lauf-Untergrund gibt, die besonders die Knie schonen sollen. In den Hotels – und damit sind wir wieder bei den Unterkünften – gibt es jedoch auch Fitnessräume, die die notwendige Vielfalt an Sportgeräten zur Verfügung stellen. Hier sind dann wahrscheinlich auf Laufbänder vorhanden, die teilweise mit federnden Wirkungen für das gelenkfreundliche Laufen ausgestattet sind. Für Radfahrer ist es jedoch meistens attraktiver, sich außerhalb der vier Wände zu bewegen.

Radfahren im Sporturlaub auf Mallorca ist für viele eine attraktive Sportmöglichkeit. Viele tausend Radfahrer kommen jedes Jahr nach Mallorca um gemütlich am Strand entlang zu radeln oder aber um sportlich die Bergstrecken durch das mallorquinische Gebirge in Angriff zu nehmen. Besonders beliebt sind die glatten Straßen, die erst neu gemacht wurden und daher noch einen sehr sauberen ebenen Asphalt aufweisen – ideal für Radfahrer auf Mallorca. So ist es auch Tatsache, dass der Radrenn-Sport auf Mallorca immer mehr Anhänger findet. Viele Teams von internationalen Kadern trainieren sowohl in der Haupt- als auch in der Nebensaison auf der spanischen Baleareninsel Mallorca für die anstehenden Radrennen. Machen auch Sie einen Sporturlaub auf Mallorca und entdecken Sie die sportliche Vielfalt!

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.