Schweinegrippe auf Mallorca?

Schweinegrippe auf Mallorca?
Schweinegrippe auf Mallorca?

Die Fälle von Schweinegrippe bei Touristen, die von Mallorca zurückgekommen sind, häufen sich in Deutschland. Eine 18-Jährige Frau und vier junge Männer aus dem Landkreis Cloppenburg sowie eine 24-Jährige aus dem Saarland sind zuletzt erkrankt. Bei ihnen sei die Schweinegrippe bislang sehr mild verlaufen, so die Aussage eines Arztes. Vom Gesundheitsamt war zu vernehmen, dass es sehr wahrscheinlich sei, dass die Gefahr für Schweinegrippe Ansteckungen an einem Urlaubsort wie Mallorca steige. Von Reisen nach Mallorca oder in andere Ferienregionen abzuwarten, dazu bestehe derzeit aber kein Anlass.

Festgestellt worden war die Schweinegrippe bereits zuvor bei acht jungen Männern, die aus der Region Hannover stammen. Unter das Datenschutzgesetz fällt die Information, wo genau sie ihren Urlaub auf Mallorca verbracht hatten. Für Nils Meyer, Gesundheitssprecher der Region Hannover, steht aber fest, dass sich die acht Deutschen im Alter zwischen 21 und 27 Jahren mit der Schweinegrippe auf Mallorca angesteckt haben. An der Inkubationszeit und an den Symptomen sei dies eindeutig erkennbar und auch nicht weiter verwunderlich, so der Sprecher. „Die Infektionsgefahr steigt natürlich, je näher man anderen Menschen kommt und Mallorca ist ja schließlich ein Feriengebiet für Party-Touristen.“ Aber noch weitere Touristen haben sich auf Mallorca mit der Schweinegrippe infiziert. Zwei portugiesische Reisende, sechs Teilnehmer einer spanischen Reisegruppe aus Tarragona, sowie jeweils ein Urlauber aus Magdeburg beziehungsweise aus Kleve sind davon betroffen.

Bislang wurden auf den Balearen vier Fälle von Schweinegrippe offiziell registriert, zwei davon auf Mallorca. In der vergangenen Woche wurden die beiden neusten bekannt, bei denen ein Mann auf Ibiza und eine Frau auf Mallorca (beide 20-Jährig) betroffen sind. Von Behördenseite heißt es, dass die Patienten sich mittlerweile vollständig von der von Schweinegrippe erholt hätten, nachdem sie zuhause behandelt worden seien. Thomas Jelinek, Leiter des Berliner Zentrums für Reise- und Tropenmedizin befindet: „Dass ich auf Mallorca zwar vermehrt Touristen mit Schweinegrippe anstecken, die Fälle aber erst nach der Heimkehr entdeckt werden, ist durchaus denkbar. Es kommt in einem Umfeld, in dem viele Partys stattfinden und es viel öffentliches Leben gibt eben auch leichter zu der so genannten Tröpfcheninfektion. Darin unterscheidet sich Mallorca aber nicht von anderen Urlaubsgebieten. Deshalb ist im Hinblick auf Mallorca auch keine Panikmache angesagt.“

Datum: 14.07.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.