Surfparadies Mallorca

Surfparadies Mallorca
Surfparadies Mallorca

Auf Mallorca balancieren, kurven, wirbeln, rasen und gleiten die BMX-Fans, die Boarder und die Surfer. Sie gehen oft auch meterhoch in die Luft oder schlagen Salti. Außerdem schwärmen sie für eine bestimmte Art von Musik, tragen eine bestimmte Frisur, bestimmte Hosen oder bestimmte T-Shirts. Den passenden englischen Begriff haben Sie für alles parat, was sie tun. Dabei steht „cool“ ganz oben auf der Liste. Sie sind Enthusiasten rasanter, nicht motorisierter Sportarten, auf dem Land und zu Wasser. Mehrere Spezies aus diesem Sportbiotop können an diesem Wochenende (28./29.8.) auf Mallorca (Can Pastilla) erlebt werden. Denn das Extremsport-Event „Mallorca Surf Action 2009“ wird von der Szene mit Unterstützung von Sponsorenfirmen und Behörden durchgeführt.

Dabei ist Mallorca natürlich vor allem für Windsurfer ein absolutes Eldorado. Auch auf Mallorca erkennt man Surfer relativ leicht, da sie jeden Tag sogenannte Board-Shorts (lange Badehosen) tragen, die meistens von einem bekannten Markenhersteller aus dem Surfbereich stammen. Hinzu kommt das längere Haar.

Zum Einstieg in den Sport ist Mallorca genial. Pollenca und Can Pastilla sind so genannte Windsurf-Hotspots. Durch den Temperaturunterschied zwischen Meer und Land kommt im Sommer nachmittags zwischen 13 und 16 Uhr ein thermischer Wind auf. Dieser ist deshalb für Anfänger besonders geeignet, da er besonders richtungskonstant ist. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass er meistens zum Land hin weht. Somit werden Einsteiger zurück an die Küste und nicht aufs offene Meer getrieben. Surf-Novizen auf Mallorca hilft beim Start in den Sport auch neuentwickeltes Equipment. Nach einem 2-Tages-Kurs kann man heutzutage schon alleine übers Wasser gleiten und das Board lenken. Surfer sagen, dass man anschließend süchtig werde und überhaupt nicht mehr aus dem Wasser wolle. Die Tricks kommen dann, wenn man das Surfbrett vollends unter Kontrolle hat. Dazu gehört beispielsweise der Vorwärts-Salto, in Fachkreisen auch „Forward Loop“ genannt. Die beste Zeit diesen auf Mallorca zu trainieren ist der Winter, da dann die richtigen Wellen kommen.

Datum: 29.08.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.