1. TUI Baum auf Mallorca gepflanzt

1. TUI Baum auf Mallorca gepflanzt
1. TUI Baum auf Mallorca gepflanzt

Endlich ist es so weit: gepflanzt wurde auf Mallorca jetzt der erste Baum des TUI-Waldes. Um das Projekt im Naturpark Llevant bei Arta im Osten Mallorcas ins Leben zu rufen, haben vergangenen Montag der balearische Umweltminister Miquel Angel Grimalt von der Unió Mallorquina und der Chef von TUI-Deutschland, Volker Böttcher, selbst zum Spaten gegriffen. Gepflanzt werden sollen innerhalb der kommenden fünf Jahre im Rahmen des Wiederaufforstungsprojektes auf einer Fläche von 48 ha insgesamt 57.600 wilde Olivenbäume und Kiefern.

Da sie besonders schnell Wurzeln schlagen und so dem porösen Feldboden beikommen können, hat man sich für diese beiden Sorten entschieden. An den höchsten Stellen, wo die Sonneneinstrahlung am stärksten ist, werden die anspruchsloseren Kiefern gesetzt. Böttcher: „So wird ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet, da das ursprüngliche Landschaftsbild wiederhergestellt wird, indem durch das Pflanzen der Bäume Bodenerosion verhindert wird.“ Vor Jahrzehnten fielen die Wälder, die weiland auf den Hügeln in Küstennähe standen, Waldbränden zum Opfer.

„Mallorca Touristen haben die Möglichkeit, sich mit Spenden an diesem Wald zu beteiligen“, so Böttcher. „Wir von der TUI zahlen für jeden Mallorca Gast 0,50 € in das Projekt ein. Außerdem wird auf einer Tafel im Naturpark derjenige als Sponsor erwähnt, der mindestens 10 € gibt. Soviel kostet nämlich ungefähr ein Baum. 663.000 € beträgt der gesamte Etat für das Wiederaufforstungsprojekt.“

Umweltminister Grimalt ergänzt: „Wir auf Mallorca freuen uns sehr, dieser Wald der TUI hat Vorbildcharakter.“ Er stehe für das langwierige Umweltengagement der TUI, erklärt Böttcher weiter. „Dass unsere Gäste in ein paar Jahren den Wald auf Wanderungen selbst erkunden können, nachdem sie ihn beim Anflug auf Mallorca schon aus dem Flugzeug gesehen haben, ist das ganz Besondere daran.“

Datum: 31.10.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.