RCD Mallorca erwartet Real Madrid mit Mesut Özil und Sami Khedira

ONO Estadi in Palma de Mallorca
Der RCD Mallorca bestreitet seine Heimspiele im ONO Estadi in Palma.

Die Primera Division, die höchste Spielklasse des spanischen Fußballs, startet am kommenden Wochenende in die Saison 2010/11. Mit von der Partie wird einmal mehr auch der Real Club Deportivo Mallorca sein, einer der ältesten Klubs in Spanien. Zum Auftakt erwartet der Vorjahres-5. niemand Geringeres als das Star-Ensemble von Real Madrid im ONO Estadi in Palma de Mallorca, wo der RCD seit dem Jahr 1999 seine Heimspiele austrägt. Vieles deutet darauf hin, dass die spanischen Fans im ONO Estadi auch die deutschen Nationalspieler Sami Khedira und Mesut Özil in der Startformation der Königlichen zu sehen bekommen werden. Mesut Özil (von Werder Bremen) und Sami Khedira (vom VfB Stuttgart) sind erst vor wenigen Wochen zu Real Madrid gewechselt, nachdem sie bei der Fußball-WM in Südafrika auf sich aufmerksam gemacht hatten.

Insofern ist die Partie, die am Sonntag um 19 Uhr angepfiffen wird, nicht nur das Top-Spiel des 1. Spieltages der Primera Division 2010/11, sondern vor allem auch für deutsche Touristen interessant, die aktuell ihren Mallorca Urlaub auf den Balearen verbringen. Der RCD Mallorca will an sein gutes Ergebnis aus der vergangenen Saison anknüpfen, während es für Real Madrid und seinen neuen Trainer Jose Mourinho nur um den Titel gehen kann, wozu auch Sami Khedira und Mesut Özil ihre Beiträge leisten sollen. Sami Khedira spielt bei Real Madird im defensiven Mittelfeld auf der Sechser-Position, Mesut Özil soll beim spanischen Renommier-Klub den langzeitverletzten Spielmacher Kaka ersetzen.

Tickets für das Gastspiel der Madrilenen auf Mallorca sind noch erhältlich, bis Sonntag wird das ONO Estadi in Palma de Mallorca mit seinen genau 23.142 Plätzen aber vermutlich restlos ausverkauft sein. In der Sommerpause musste der RCD Mallorca einen herben Rückschlag verkraften, nachdem der eigentlich für die Europa League qualifizierte Klub von der UEFA für die Saison 2010/11 ausgeschlossen wurde. Der Dachverband begründete diese Sanktion mit dem Schuldenberg in Höhe von 60 Millionen Euro, der den Balearen-Klub drücken soll.  

Kai Rebmann

Foto: RCD Mallorca

Datum: 25.08.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.