Kneipen auf Mallorca

Wer in Deutschland gerne in die Kneipe geht, will darauf gerade im Urlaub auf Mallorca mit Sicherheit auch nicht verzichten. Außerdem ist es im Urlaub ja in der Regel sogar häufiger der Fall, dass man sich einige Stunden in eine gemütliche Kneipe begibt als während des stressigen Alltags daheim. Für Kneipengänge haben Sie auf Mallorca unzählige Möglichkeiten, denn Kneipen gibt es hier wirklich äußerst viele. Jedoch sieht eine Kneipe auf Mallorca durchaus anders aus als in Deutschland – rechnen Sie nicht mit allzu viel! Kneipen sind sehr rustikale und einfache Einrichtungen, die im Grunde nur aus der Theke und sehr einfachem Intérieur bestehen. Auch die Bestuhlung ist nicht unbedingt komfortabel. Früher war es zudem häufig auch so, dass sich auf dem typischen Fliesenboden der Kneipen das wiederfindet, was von den Kneipenbesuchern weggeworfen wird. Dieses typische Kneipen-Phänomen nimmt jedoch in letzter Zeit immer weiter ab. Viele derartiger Bars sind in den Wohnvierteln der großen Orte, denn kurze Wege werden vor allem von den mallorquinischen Männern bevorzugt. Man kann sich dann jedoch auch sicher sein, dass sich in diesen Kneipen kaum Touristen wiederfinden lassen, da diese natürlich eine etwas komfortablere Ausstattung bevorzugen.

Um eine Kneipe auf Mallorca ausfindig zu machen, dürfen Sie sich natürlich keinesfalls von unserem deutschen Wort dafür in die Irre führen lassen. Suchen Sie lieber nach „Bars“, so bezeichnen die Gastronomen auf Mallorca die Gastronomie, die unserer deutschen Kneipe eigentlich recht ähnlich ist. Neben dieser Bezeichnung sind jedoch auch die Bezeichnungen „Bodega“ und „Taberna“ recht geläufig. Allerdings gibt es hier Unterschiede zur normalen Kneipe, denn diese Bezeichnungen schließen auch die Weinlokale ein, die in ihrer Ausstattung gehobener sind.

Das Angebot der Bars reicht auf Mallorca – ähnlich wie in Deutschland – von Getränken bis hin zu einer durchaus reichhaltigen Speisekarte. Jedoch findet man dann in den Gebieten, in denen sich ein beständiger Anteil an spanischen Bewohnern bzw. Einheimischen wiederfindet dann meistens auch nur die typische mallorquinische Küche, da sich diese Kneipen dann noch eher an die Mallorquiner selber richten als an die Urlauber. Jedoch haben sich viele Kneipen auch auf die Touristen eingestellt und bieten Spezialitäten aus den Herkunftsländern – und zwar in allen Bereichen: Getränke sowie Speisen.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.