Mallorca Restaurants

Aufgrund der Schnelllebigkeit der mallorquinischen Gastronomie ist es sehr schwierig kontinuierlich gültige Restauranttipps zu präsentieren und damit das Risiko einzugehen, dass Gäste die diesen Tipps folgen dann eine negative Erfahrung machen, da sich in der Zwischenzeit ein Besitzerwechsel oder Ähnliches ergeben hat. Nur sehr wenige beständige Gastronomien wie zum Beispiel die Großraumdiskothek „Titos“ in Palma sind echte Klassiker, die immer empfohlen werden können, wenn man sich beständiger Qualität widmen möchte. Andererseits gilt auch, dass sich die Orte auf Mallorca, in denen sich die Metropolen bestimmter Urlaubs-Herkunftsländer befinden, auf dieses Herkunftsland einstellen und auch nur oder weitestgehend die Spezialitäten anbieten, die in den jeweiligen Herkunftsländern vorherrschend sind. Für die Deutschen ist das natürlich Bratwurst, deutsches Bier – und zwar kein deutsches Gericht, aber dennoch beliebt – Pizza. Wer sich in seinem Urlaub auf Mallorca dem Genuss deutscher Spezialitäten hingeben möchte, dem kann das „12 Apostel“ in El Arenal durchaus empfohlen werden. Es gehört zwar schon einiges dazu, sich auch im Urlaub nicht einmal auf eine kulinarische Abwechslung einzulassen, aber wie sagt man so schön „Die Geschmäcker sind verschieden“. Im 12 Apostel können Sie in jedem Fall darauf bauen, hier leckere deutsche Gerichte genießen zu können. In unmittelbarer Nähe zum Riu Center in Arenal befindet sich das rustikale Restaurant „12 Apostel“. Hier brauchen Sie auch keine Angst vor Sprachbarrieren zu haben, denn die Bedienungen sprechen alle Deutsch. Auf der Speisekarte werden sie nur das finden, was Sie aus Deutschland gewohnt sind, Pils, Kölsch oder Weizenbier. Speisen befinden sich ebenfalls in einem sehr deutschen Rahmen und gehen über Pizza, Pasta und die landestypischen Grill- und Fleischspezialitäten nicht wesentlich hinaus. Garantiert ist auch, dass man hier absolut satt wird, denn die Portionen sind riesig.

Auch das „12 Apostel“ ist neben dem „Titos“ also ein beständiger Restauranttipp, dem man sich anschließen kann. Wer einmal einheimisch essen möchte, hat dazu auf Mallorca auch jede Möglichkeit – und das auch zu unterschiedlichem Preisniveau. In Es Baluard in Palma kann man die einheimische Küche zu einem gemäßigtem Preisniveau genießen. Wer es etwas niveauvoller mag und dazu aber auch ein höheres Preisniveau hinnimmt, kann im King Kamehameha Son Quint in Son Vida richtig sein. Dieses Clubhaus des Arabella Golressorts bietet gehobene Gatronomie der mediterranen Küche. Lassen Sie sich in Mallorcas Restaurants verwöhnen und genießen Sie die einheimische Küche! Viel Spaß in Ihrem Mallorca Urlaub.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.