Sprachurlaub auf Mallorca

Sprachurlaub auf Mallorca ist eine Urlaubsart, die in den vergangenen Jahren vor allem von Schülern und Studenten immer mehr gebucht wurde. Diese Art Urlaub auf Mallorca zu machen, verknüpft zwei elementare Dinge im Leben von Jugendlichen: Bildung und Ausbildung aber auch Freizeit, Spaß und Erholung. Diese Kombination dann noch unter spanischer Sonne macht richtig Spaß. Viele können sich den Ablauf eines Sprachurlaubs auf Mallorca aber nicht genau vorstellen und sind oftmals skeptisch. Die kostbare Urlaubszeit auch noch mit Lernen verbringen? Das ist gerade für Schülerinnen und Schüler der Unterstufe ein absolutes No-Go. Allerdings kann dem entschieden entgegengebracht werden, dass beide Anteile der beschriebenen Kombination sich absolut in der Waage halten und keines der beiden Teile benachteiligt wird – im Gegenteil: Lernen und Urlaub profitieren gegenseitig voneinander.

Der Sprachurlaub auf Mallorca wird hauptsächlich von Pauschalanbietern organisiert und durchgeführt. Mehrere Organisationen führen Sprachurlaube durch. Dort geht es natürlich erstmal um die Destination – und wenn die mit Mallorca schon feststeht, liegt es nahe auch die Sprache Spanisch als Sprachkurs anzuwählen. Dafür ist die Urlaubsinsel Mallorca ideal, denn hier haben in der Geschichte, vor allem in der Antike, viele spanische Kulturkreise ihre Spuren hinterlassen. Damit lässt sich die Ausbildung der sprachlichen Fertigkeiten in Spanisch gut vornehmen. Aber nicht nur Spanisch steht auf dem Programm vieler Sprachschulen auf Mallorca. Auch Englisch, Französisch, Deutsch oder osteuropäische Sprachen werden in einigen Sprachschulen gelehrt und dieses Angebot spiegelt dann auch teilweise die Zusammensetzung der Lerngruppen wieder. Nette, junge Leute aus ganz Europa treffen sich hier –und das ist der nächste Anreiz für einen Sprachurlaub auf Mallorca.

In der Gemeinschaft macht der Sprachurlaub auf Mallorca und das Lernen fremder Sprachen natürlich gleich viel mehr Spaß als alleine. Und unterstützt durch die Vorzüge der Urlaubsinsel kann man den Nachmittag mit Freunden am Strand verbringen und abends durchaus auch mal feiern gehen. Denn wie gesagt: der Programmplan ist durchaus auf beide Elemente abgestimmt: Lernen und Urlaub! Wer Sprachurlaube oder Sprachreisen einmal mitgemacht hat, der weiß, dass man nicht nur unheimlich viel über die Kultur und die Sprache andere Länder lernt, sondern auch Freundinnen und Freunde aus aller Welt findet, mit denen man noch sehr lange in Kontakt bleibt um möglicherweise bald den nächsten gemeinsamen Sprachurlaub auf Mallorca zu planen.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

/resources/preview/103/sprache.jpg
Sprache auf Mallorca
Die Sprache auf Mallorca ist Mallorquin. Trotz fraglicher Anerkennung wird sie auf Mallorca gesprochen. Als Urlauber haben sie in Hotels auf Mallorca jedoch kaum Verständigungsprobleme – das Personal ist sprachgeschult.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.