Mallorca prüft Neubau eines Messegeländes

Mallorca Messe
Finden die Mallorca Messen bald in einem neuen Rahmen statt?

Neben dem Ballermann, den Stränden am Mittelmeer und den landschaftlichen wie kulturellen Vorzügen, die Mallorca seinen Gästen zu bieten hat, gehören auch die Mallorca Messen zu den häufigsten Anlässen für eine Mallorca Reise auf die Balearen. Bisher gingen die Mallorca Messen auf dem Areal des Flughafens Son Sant Juan in der Inselhauptstadt Palma de Mallorca über die Bühne. Vorerst wird sich daran wohl auch nichts ändern, für die mittelfristige Zukunft haben die Stadtväter von Palma de Mallorca aber andere Pläne und wollen damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Als Standort für die neue Mallorca Messe hat man im Rathaus von Palma das ehemalige Stadion des hiesigen Fußball-Klubs Real Mallorca im Blick, der in der Primera División spielt, der höchsten Liga des spanischen Fußballs. Real Mallorca ist jedoch hoch verschuldet und ist dringend auf neue Gelder angewiesen, um die Existenz des Vereins zu sichern. Das alte Stadion steht seit dem Umzug des Vereins in eine neue Arena leer.

Die Stadt Palma und der Fußball-Klub Real Mallorca wollen sich in den kommenden Tagen zu weiteren Verhandlungen treffen, wie es aus dem Umfeld der beiden Parteien hieß. Dabei dürfte sich die Höhe des Kaufpreises als alles entscheidende Frage herausstellen, bei der die Stadt Palma und Real Mallorca derzeit noch relativ weit auseinander liegen. Laut einem von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebenen Gutachten liegt der Wert des Stadions inklusive dem Gelände bei knapp 15 Millionen Euro, während die Gutachter des Vereins das Anwesen auf rund 33 Millionen Euro geschätzt haben. Die Frage wird auch sein, welchen Spielraum die von der Pleite bedrohten Kicker von Real Mallorca gegenüber der Stadt bei den Verhandlungen haben.

Ein genauer Zeitplan für die geplante Mallorca Messe gibt es derzeit noch nicht, da der weitere Fortgang des Millionen-Projekts entscheidend vom Ausgang der Verhandlungen mit Real Mallorca abhängt. Für eine Verbesserung der Verhandlungsposition für die Fußballer konnten Gerüchte sorgen, wonach ein Konsortium aus Mallorca sein Interesse am Kauf des Vereins bekundet habe. Außerdem sei, so die Gerüchte auf den Balearen, auch eine Übernahme von Real Mallorca durch ausländische Investoren im Gespräch.

Kai Rebmann

Foto: imagebank max-td

Datum: 17.03.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.