Immobilienpreise Mallorca

Um sich für den Erwerb einer Immobilie auf Mallorca zu entscheiden, ist es wichtig den Markt genau zu begutachten und sich auch über Preise und Trends in diesem Zusammenhang zu informieren. Hierzu kann Go-Mallorca.de nur einen initiierenden Beitrag leisten, denn es empfiehlt sich bei ernsthaftem Interesse immer das Aufsuchen eines professionellen Immobilienmaklers. Dennoch möchten wir Sie gerne mit Zahlen versorgen, die uns vorliegen. Aus der bisherigen Erkenntnis heraus wissen wir, dass Deutsche einen großen Anteil des Auslandsgrundbesitzes auf Mallorca für sich beanspruchen. Etwa drei Viertel aller Auslandsgrundbesitze fallen den deutschen zu. Hinzu kommt auch, dass sich etwa 35.000 Deutsche mehr als drei Monate auf der Insel aufhalten (im Jahr) und somit auch tatsächlich auf Mallorca wohnen. Neben diesen „Langzeiturlaubern“ gibt es natürlich auch einige Personen, die mit einer Aufenthaltsgenehmigung ganz nach Mallorca gezogen sind um hier zu arbeiten oder ihren Lebensabend zu verbringen. Analysiert man die Standorte dieser Gruppierung, stellt man fest, dass sich diese Gruppe am stärksten im Südwesten Mallorcas an der Küste zwischen San Telmo und Palma wiederfinden lassen.

Neben dem Preis entscheidet natürlich auch das vorhandene Angebot über die Trends in der Immobilienbranche auf der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen. Auch hier hat sich in den letzten Jahren ein Trend gezeigt, wenn man den Anzeigenspiegel der Immobilienangebote auf Mallorca in Augenschein nimmt. Hier ist zu erkennen, dass sich nach wie vor die meisten Angebote in der südwestlichen Region der Insel befinden. Etwa 40 Prozent aller Anzeigen stammen aus diesem Gebiet. Ein leichter Rückgang ist jedoch auch erkennbar, allerdings nicht wesentlich. Sehr schwach vertreten ist immer noch die nordwestliche Region Mallorcas.

Lage! Lage! Lage! – die drei wichtigsten Indikatoren für den Immobilienerwerb. Das gilt natürlich auch auf Mallorca und so ist unschwer festzustellen, dass sich die Top-Lagen natürlich alle in direkter Nähe zur Küste und dem Strand befinden. Hier gibt es jedoch dann wieder örtliche Unterschiede, die zu Differenzierungen in der Klassierung der Lage führen können. Die Top-Lagen, Spitzen-Lagen und teilweise aufgrund von örtlichen Differenzierungen auch die Mittleren-Lagen sind aber in der Regiol an den Küstengebieten zu finden. Teilweise sind Spitzen-Lagen auch im Inneren der Insel zu finden, hier herrschen im Großen und Ganzen jedoch die einfachen Lagen vor.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.