Streik der Fluglotsen auf Mallorca

Streik der Fluglotsen auf Mallorca
Streik der Fluglotsen auf Mallorca

Ein Streik der Fluglotsen auf Mallorca und im restlichen Spanien versetzt die Tourismusbranche in helle Aufregung: Mit einem Abstimmungsergebnis von 98 Prozent stimmten die Mitglieder der spanischen Fluglotsengewerkschaft USCA für einen Streik mitten in der Hauptsaison trotz der Warnungen aus der Tourismusbranche.

Vergangenen Dienstag wurde in einer Urabstimmung die Arbeitsniederlegung durch die Mitglieder der spanischen Fluglotsengewerkschaft beschlossen. Auf Grund von gesetzlichen Bestimmungen kann der Streik der Fluglotsen auf Mallorca frühestens am 15. August 2010 beginnen.

Die Gewerkschaft der Fluglotsen hat bislang noch nicht entschieden, wie lange der Streik anhalten soll bzw. wann er denn beginnen soll. Erst sollen noch Gespräche mit der Flughafenbehörde AENA und dem spanischen Verkehrsministerium geführt werden. Die Gewerkschaft betonte, dass bei einem positiven Ergebnis der Gespräche eine Lösung in dem Tarifkonflikt gefunden werden könne, um den Streik doch noch abzuwenden.

Die Gewerkschaft der Fluglotsen hat in Spanien zum Streik aufgerufen, um gegen die neuen Regelungen für Überstunden und Ruhezeiten zu protestieren. Diese neuen Regelungen haben deutliche Gehaltseinbußen für die Lotsen zur Folge. Das spanische Verkehrsministerium hält dem entgegen, dass die spanischen Fluglotsen deutlich besser bezahlt würden, als dies in anderen EU-Staaten der Fall ist.

Die Tourismusbranche von Mallorca ist nun in großer Sorge, denn ein Streik der Lotsen würde bedeuten, dass durch den Streik an drei Tagen im August (oder sogar noch länger) die Abwicklung von etwa 2.500 Flügen nicht gewährleistet wäre. Mehr als 400.000 Passagiere wären von den Auswirkungen eines Streiks der Fluglotsen betroffen. Die Hotels auf Mallorca rechnen für den Fall eines Streiks mit der Stornierung von 20 bis 30 Prozent aller Reservierungen.

Christian Bathen

Datum: 11.08.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

mit dem Auto nach Mallorca
mit dem Auto nach Mallorca
Infos zur Anreise nach Mallorca mit dem Pkw.
mit der Fähre nach Mallorca
mit der Fähre nach Mallorca
Mit der Fähre nach Mallorca.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Claudia Schiffer im Urlaub auf Mallorca
Inländische wie auch ausländische Medien haben bereits über den Familienurlaub von Claudia Schiffer auf Mallorca berichtet. Nach wie vor ist das einstige Supermodel weltweit beliebt, auch lange nach ihrer glanzvollen Karriere.
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca
Immer noch Alarmstufe Gelb für Hitzewelle und weitere Waldbrände auf Mallorca. Es fehlt die frische Meeresbrise.
Das größte Badeparadies der Balearen
Mallorca bietet mit 180 Stränden das größte Badeparadies der Balearen. Hier finden Mallorca-Urlauber, was ihr Herz begehrt - von pulsierenden Partybuchten, versteckten romantischen Buchten bis zu weißen Karibik-Traumstränden. Auf 560 Küstenkilometern liegen die unterschiedlichsten Badestrände.